Weihnachtsstimmung bei Bares für Rares
Horst Lichter
© ZDF / Frank Hempel
3. Dezember 2022

„Bares für Rares – Auf Schloss Drachenburg“, am Sonntag, 04.12., ab 20:15 Uhr bei ServusTV Österreich.

Es wird weihnachtlich bei „Bares für Rares“: Horst Lichter empfängt diesmal die Raritäten-Besitzer auf dem stimmungsvoll dekorierten Schloss Drachenburg und läutet damit Anfang Dezember die Weihnachtszeit ein. U.a. versucht in dieser Sendung der Swing-Sänger Tom Gaebel ein Objekt zu veräußern, das er beim Kauf seines Hauses mit erworben hat.

Wie viel sind Christbaumschmuck, Blechspielzeug und Sternenbrosche wert? Die vier Experten begutachten auch diesmal ganz besondere große Kostbarkeiten und kleine Kuriositäten. Wer erhält die Händlerkarte und kann den sechs Händlern für sein Objekt möglichst viel Bares entlocken? 

In der Weihnachtsausgabe von „Bares für Rares“ versucht der Swing-Sänger Tom Gaebel ein Objekt zu veräußern, das er beim Kauf seines Hauses mit erworben hat. Die Experten erklären ihm, um was es sich bei dem ungewöhnlichen Objekt handelt: Ein seltener Paravent, ein Kaminschirm der mit Seide bespannt ist. Diese Art des Paravents hat man einst vor den Kamin gestellt, wenn im Sommer keine Notwendigkeit war, den Kamin zu befeuern. Was wird der Experte für einen Schätzpreis nennen? Wird es von Horst Lichter die begehrte Händlerkarte für den Prominenten Gast auf dem weihnachtlich dekorierten Schloss Drachenburg geben? Und kann der Sänger womöglich zu einem kleinen Ständchen überredet werden?

Und weihnachtlich geht es auch weiter: Bei dem außergewöhnlichen handgefertigten Weihnachtsschmuck aus der ältesten Kleingießerei der Welt glänzen sowohl Erwachsenen als auch Kindern die Augen vor Begeisterung – und das besonders zu Weihnachten. Die beiden Verkäuferinnen aus Oberbayern, ein Gespann aus Mutter und Tochter, werden von Horst Lichter und dem Experten Sven Deutschmanek in Empfang genommen und das Staunen ist groß. Denn der mitgebrachte Weihnachtschmuck, bestehend aus 75 Einzelteilen, wurde zwischen 1930 und 1940 gefertigt.

Weitere Objekte in dieser Sendung sind: ein Blechspielzeug „Skirolf“ aus den 1930er Jahren, eine Sternbrosche aus Roségold mit 8 Karat Diamanten, ein vergoldeter Porzellanteller von Meissen, eine Mondsichelmadonna aus Silber und Elfenbein, eine Kette mit Anhänger aus Weißgold mit Brillianten und eine handgeschnitzte Figur aus Buchsbaum und Elfenbein. 

Mit dabei sind dieses Mal die Händlerinnen und Händler Walter „Waldi“ Lehnertz, Susanne Steiger, Julian Schmitz-Avila, Dr. Elisabeth „Lisa“ Nüdling, Fabian Kahl und Daniel Meyer sowie die Expertin Dr. Heide Rezepa-Zabel und die Experten Albert Maier, Sven Deutschmanek und Detlev Kümmel.

News nach Sender

Senderlogo RTL Österreichprogramm
Senderlogo VOX Austria Österreichprogramm
Senderlogo SuperRTL Österreichprogramm
Senderlogo NITRO Österreichprogramm
Senderlogo n-tv Österreichprogramm
Senderlogo RTLup Österreichprogramm
Senderlogo RTL2 Österreichprogramm
RTL+
Senderlogo R9 Österreichprogramm
Senderlogo krone.tv Österreichprogramm
Senderlogo DMAX Österreichprogramm
Senderlogo TLC Austria Österreichprogramm
Senderlogo Comedy Central Austria Österreichprogramm
Senderlogo Nickelodeon Österreichprogramm
Senderlogo Sport 1 Österreichprogramm
Senderlogo ServusTV Österreichprogramm