FAQ

Die häufigsten Fragen aus der TV-Welt

TiVi der digitale Assistent für den Sendersuchlauf von Österreichprogramm.at

Fragen zum TV-Empfang in Österreich?
TiVi gibt rund um die Uhr Antworten. Schnell, einfach und direkt. TiVi hilft Ihnen bei vielen Themen rund um den Fernsehempfang in Österreich und lernt stätig dazu. Falls Sie Hilfe beim Empfang benötigen, klicken Sie im Chatbot-Fenster auf „Sender einstellen“. TiVi leitet Sie anschließend durch den gesamten Sendersuchlauf.

Sie können TiVi aber auch gerne direkt Fragen stellen.
Zum Beispiel:

  • „Wie lautet die Frequenz von RTL Austria“
  • „Wie kann ich DMAX Austria in Österreich empfangen“
  • oder „was bedeutet HbbTV“

Um TiVi zu starten, klicken Sie rechts unten auf das Sprechblasen-Icon. Nach klick auf „Los geht’s“, startet der Chatbot. Sollten das Icon nicht sichtbar sein, laden Sie bitte die Seite neu, bzw. deaktivieren Sie bitte Ihren Adblocker für österreichprogramm.at

Bei Fragen und technischen Problemen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@österreichprogramm.at

Was ist eine App?

Die Abkürzung App kommt von Application und bedeutet Anwendung. Mit diesen Programmen hat man Zugriff beispielsweise auf Videoabrufdienste oder die TVNOW-App.

Was bedeutet „HDCP“?

HDCP steht für „High-Band with Digital Content Protection“. Übersetzt bedeutet dies etwa „Schutz digitaler Inhalte mit hoher Auflösung“. Es handelt sich um ein Verfahren, das Videos und Fernsehsendungen mit hoher Bildauflösung (HD-Video und HDTV) gegen unerlaubtes Kopieren sichert.

Was bedeutet HbbTV?

HbbTV steht für „Hybrid broadcast broadband TV„. HbbTV soll unter anderem den klassischen Videotext in Zukunft ablösen und um weitere Dienste erweitern. Um HbbTV nutzen zu können, muss der Fernseher mit dem Internet verbunden sein. Dann können zusätzliche Dienste, zum Beispiel Apps oder Videos aus dem Internet direkt auf dem Fernseher dargestellt werden.

Was bedeutet „FTA“?

Die Abkürzung steht für „free-to-air“. Gemeint ist jedoch die (kosten)freie Empfangbarkeit von TV-Sendern, unabhängig vom Übertragungsweg Kabel, Satellit oder Antenne.

Was bedeutet EPG?

EPG steht für „Electronic Program Guide“, (Englisch für: elektronischer Programmführer). Durch den EPG erhalten Sie einen Überblick über das aktuelle TV-Programm, Sendungsinformationen und den Tages/ Wochenplan – wie aus einer Fernsehzeitschrift. Die Programmübersicht beinhaltet mindestens den Titel, die Uhrzeit und die Dauer jeder Sendung/ TV Show.

Sie finden auf den meisten TV und Receiver Fernbedienungen eine eigene „EPG“-Taste. Unter Österreichprogramm.at/Sender finden Sie eine Übersicht der TV Sender und deren Zusatzdienste, wie EPG, HbbTV, oder Teletext.

Was braucht man, um Kabelfernsehen zu empfangen?

Für Kabel-TV benötigen Sie einen Kabel-TV Anschluss, ein COAX-Kabel – um Ihren TV oder Receiver mit dem Kabelnetz zu verbinden und ggf. eine SmartCard/ CI+ Modul zur Entschlüsselung des Kabel-TV Signals. Nähere Informationen finden Sie beim Kabel-TV Anbieter Ihrer Wahl.

Wie kann ich ohne Receiver TV schauen?

Wenn Sie ohne einer zusätzlichen Set-Up-Box/ Receiver Fernsehen empfangen möchten, empfiehlt es sich einen TV mit integriertem Tuner zu verwenden. Oder Sie nutzen Streaming-Apps, wie TVNOW.

Wie kann man Fernsehen in Österreich empfangen?

In Österreich ist der TV-Empfang via Satellit, Kabel, Antenne (DVB-T2), Gemeinschaftsantennenanlage, IPTV oder über diverse Streaming-Apps (zb. TVNOW) möglich.

Ich höre noch den TV-Ton, nachdem ich die TVNOW HbbTV App gestartet habe

Das ist kein Fehler, das ist normal bei HbbTV Applikationen.
Alle weiteren Informationen zu HbbTV finden Sie hier.

Auf welchen Geräten ist die TVNOW PREMIUM HbbTV App verfügbar?

Derzeit können Sie die TVNOW HbbTV App auf folgenden Geräten nutzen:

  • Blaupunkt (Android 2k & 4K)
  • Hisense 2018 – 2020
  • LG 2016 – 2020
  • Panasonic 2019 – 2020
  • Philips 2019 – 2020
  • Samsung 2016 – 2020
  • Sharp (Android 2k & 4K)
  • Sony 2016 – 2020

Auf welchen Sendern kann ich die TVNOW PREMIUM HbbTV App nutzen?

TVNOW können Sie direkt auf den Sendern RTL Austria, VOX Austria, RTLZWEI Austria, NITRO Austria, SUPER RTL Austria, ntv Austria und RTLplus Austria via HbbTV aufrufen.
Nach Einschalten eines der Sender drücken Sie einfach den Red Button auf Ihrer Fernbedienung. Auf der Startleiste des jeweiligen Red Button Portals sehen Sie anschließend die TVNOW PREMIUM App, falls Ihr Gerät die technischen Voraussetzungen erfüllt.

Alle Infos zu den Sendern und deren Zusatzdiensten finden Sie hier

Welche technischen Voraussetzungen benötige ich, um die TVNOW PREMIUM HbbTV App nutzen zu können?

Voraussetzungen:

  • HbbTV kompatibler TV oder Receiver mit HbbTV-Funktion
  • Internet Anschluss (LAN oder WLAN)
  • TV-Signal: SAT, Kabel oder Antenne (Der IPTV-Standard unterstützt im Moment die HbbTV Funktionalität nicht)

Weitere Informationen zu HbbTV und den technischen Voraussetzungen für die TVNOW PREMIUM HbbTV App finden Sie hier.

Wie kann ich RTL Austria empfangen?

In Österreich besteht die Möglichkeit RTL Austria via Satellit, Kabel, IPTV, Antenne oder Gemeinschaftsantennen-Anlage zu empfangen. RTL Austria ist frei empfangbar und wird unverschlüsselt ausgestrahlt.

Wie kann ich RTL Austria via Satellit empfangen?

RTL Austria ist in Österreich via Satellit ASTRA 19,2° Ost frei empfangbar. Der Sender wird unverschlüsselt ausgestrahlt. Um den Sender zu Ihrer Senderliste hinzuzufügen, führen Sie bitte einen Automatischen-, oder Manuellen-Sendersuchlauf durch.

Wie finde Ich den richtigen Satelliten?

Fast alle deutschsprachigen TV-Programme werden in Europa über den Satelliten ASTRA 19,2°Ost ausgestrahlt.
Falls Sie eine bestehende SAT-Anlage verwenden, ist diese meist zum Satelliten ASTRA 19,2°Ost ausgerichtet. In seltenen Fällen, oder bei Beschädigung der SAT-Schüssel kann es vorkommen, dass die Schüssel zu einem anderen Satelliten ausgerichtet wurde. Falls Sie Hilfe beim Einstellen der SAT-Anlage benötigen, kontaktieren Sie Ihren nächstgelegenen SAT-Techniker.

Warum ist der Sender verschlüsselt, obwohl ich eine aktive Smartcard/ Modul verwende?

Überprüfen Sie, ob Ihre Smartcard bzw. CI+ Modul im Empfangsgerät steck. Falls der Sender weiterhin verschlüsselt bleibt, wenden Sie sich bitte an Ihren Anbieter (ORF, SimpliTV, HD Austria, Sky, …).

Warum sind die HD-Signale verschlüsselt?

Manche Sender müssen aus lizenzrechtlichen Gründen Ihr Sender-Signal verschlüsseln. Dies dient zum Schutz des TV-Signals.

Was bedeutet „Signal ist Verschlüsselt“?

Dies dient zum Schutz des TV-Signals. Manche Sender verschlüsseln aus lizenzrechtlichen Gründen deren TV-Signal.

Was bedeutet ASTRA 19,2° Ost?

Damit wird ein Satellit (ASTRA) und die Orbitalposition wo sich der Satellit befindet beschrieben.

Was bedeutet DVB?

DVB kommt aus dem Englischen und steht für „Digital Video Broadcasting“.
Derzeit gibt es folgende DVB-Varianten:
DVB-S/S2 = Empfang via Satelliten
DVB-C/C2 = Empfang via Kabel
DVB-T/T2 = Empfang via Antenne/ Terrestrik
DVB-IP = Empfang via Internet

Was bedeutet DVB-C/C2?

DVB-C steht für Digital Video Broadcasting-Cable. DVB-C2 steht für die 2. Generation. Der Receiver oder der Fernseher mit integriertem Receiver muss DVB-C unterstützen, um digitale Sender empfangen zu können.

Was bedeutet DVB-S oder DVB-S2?

Die Abkürzung “DVB-S” steht für “Digital Video Broadcasting-Satellite”. Das „–S2“ steht für 2nd. Generation.

Was bedeutet DVB-T2?

DVB-T2 (Abkürzung für „Digital Video Broadcasting – Terrestrial, 2nd Generation) ist der Nachfolgestandard von DVB-T. Damit wird die Übertagung von HDTV-Signalen via Antenne gemeint. In Österreich wird DVB-T2 von SimpliTV betrieben.

Was bedeutet HDMI?

HDMI bedeutet “High Definition Multimedia Interface”. Es handelt sich um eine Schnittstelle für die Übertragung von Bild- und Tondaten.

Was bedeutet LED-TV?

LED-Fernseher sind Fernsehgeräte, bei denen Leuchtdioden (LEDs) entweder zur Hintergrundbeleuchtung oder zur Erzeugung des Bildes selbst eingesetzt werden.

Was bedeutet OLED?

OLED steht für Organic-Light-Emitting-Diodes. Jeder einzelne Pixel stellt eine eigene Lichtquelle dar und benötigt keine extra Hintergrundbeleuchtung des Displays. Mit OLED erreichen Sie eine spitzen Farb- und Kontrastwiedergabe. Aufgrund der eigenen Lichtausstrahlung ist ein echtes Schwarz möglich.

Was bedeutet Replay-TV?

Mit Replay-TV können Sie bis zu sieben Tage zurück Sendungen ansehen und diese sogar in die Aufnahmen verschieben, bzw. speichern um sie später noch ansehen zu können.

Was bedeutet SD-Signal?

SD ist ein Begriff für eine Videoauflösung und bedeutet „Standard Definition“.

Was benötige ich genau um simpli SAT empfangen zu können?

Um simpliTV SAT zu empfangen, benötigen Sie ein entsprechendes simpliTV SAT bzw. ORF DIGITAL DIREKT-fähiges Empfangsgerät (z.B. Box oder Modul).

Was benötige ich genau um simpliTV empfangen zu können?

Um simpliTV Antenne zu empfangen, benötigen Sie ein entsprechendes Empfangsgerät (z.B. simpliTV-Box oder simpliTV-Modul) sowie eine Antenne.

Was brauche ich für Kabel TV?

Um zu Hause Kabelfernsehen zu empfangen, brauchen Sie einen Fernseher (plus ggf. Receiver), eine Antennensteckdose und ein Antennenkabel, auch Koaxialkabel genannt.

Was ist der Unterschied zwischen Streaming und IPTV?

IPTV steht für “Internet Protocol Television”. Videosignale werden digital über die Internetverbindung übertragen.

Was ist ein CI/ CI+ Modul?

Ein CI/ CI+ Modul benötigen Sie zur Entschlüsselung von TV-Sendern. Das System CI+ (Common Interface Plus) ist eine Schnittstelle für den Einsatz verschiedener Entschlüsselungsverfahren in einem Receiver oder TV-Gerät.

Was ist ein Satelliten-Transponder?

Ein Transponder ist der Übertragungskanal eines Satelliten.

Was ist ein Smart-TV?

Unter einem Smart TV werden unterschiedliche Funktionen des TVs zusammengefasst. Dabei geht es überwiegend darum, zusätzliche Funktionen des Internets nutzen zu können, wie Smart-TV Apps, Sprachsteuerung, HbbTV, uvm…

Was ist eine Glasfaser?

Glasfaser sind sogenannte Lichtwellenleiter, die optische Signale in Form von Licht bzw. Lichtsignalen über weite Strecken übertragen können.

Was ist simpliTV?

SimpliTV betreibt in Österreich die DVB-T2 Sendestationen (TV via Antenne). Damit ist erstmals HD-Fernsehen via Antenne möglich. Neben Antennen-Fernsehen, können Sie mit Simpli SAT HD zahlreiche TV-Sender in High Definition empfangen.

Was versteht man unter Timeshift?

Damit lässt sich das laufende Programm einfach anhalten und pausieren.

Welche Empfangsmöglichkeiten habe ich in Österreich?

In Österreich können Sie das TV-Signal über mehrere Wege Empfangen: Satellit, Kabel, IP-TV und Antenne.

Wie entschlüssle ich die HD Austria Programme?

Um die HD Austria-Programme in Österreich zu entschlüsseln, benötigen Sie eine ORF Digital Smartcard / ORF Digital Cardless Modul / HD Austria SAT-Modul oder eine SKY Smartcard. Sie können die Programme auch mit einem HD Austria SAT-Receiver oder HD Austria SAT-Rekorder entschlüsseln.

Wie funktioniert der Empfang der HD-Sender?

Um HD-TV Programme auf Ihrem Endgerät zu empfangen, benötigen Sie eine HD-Fähige Hardware wie: Digitalen HD-Fähigen Receiver oder TV.

Wie kann ich krone.tv empfangen?

Den neuen News Sender krone.tv können Sie in Österreich via Satellit ASTRA 19,2°Ost, Kabel, IPTV oder Antenne (SimpliTV) empfangen. krone.tv ist frei empfangbar und wird unverschlüsselt ausgestrahlt.

Wie schaltet man einen verschlüsselten SAT-Sender frei?

Je nach Anbieter erhalten Sie dann eine sogenannte Smartcard für Ihren Fernseher bzw. Receiver. Verschlüsselte Sender können Sie mit Hilfe einer Smartcard oder einem entsprechenden CI-Modul entschlüsseln.

Wie sieht ein CI Modul aus?

CI+ Module sind kreditkartengroße Steckkarten, die in den CI+ Schacht moderner TV-Geräte und Receiver passen.

Wie viele Programme empfängt man über ASTRA 19.2°Ost?

Über 19,2° Ost stehen Ihnen mehr als 300 deutschsprachige und internationale Programme zur Verfügung.

Wo finde ich die Programm-Infos?

Die Programminfos eines Senders erhalten Sie über den EPG (Electronic Programm Guide), via Teletext oder im Internet.

Wieviel kostet HD Austria?

HD Austria bietet um 9,90 €* im Monat alle HD Programme im „HD Austria Paket“ an, die Sie auch auf österreichprogramm.at finden. Das „HD Austria Kombi“ Paket bietet neben den HD-Programmen auch premium Pay-TV Programme an.  *Preischeck Oktober 2020

Was benötige ich um die HD Programme in Österreich zu empfangen?

Um HD Programme empfangen zu können, benötigen Sie nur 3 Dinge:

  1. Einen HD-Fähigen Fernseher
  2. Ein HDMI Kabel
  3. TV-Anschluss und ggf. ein HD-Abo (zb. HD Austria, SimpliTV, A1 TV, Magenta, SKY uvw.)

Gibt es Monatliche Kosten bei Satellitenfernsehen?

Nein, im Regelfall nicht. Bei SAT-TV fallen keine monatlichen TV-Kosten an. Ggf. ist die GIS-Gebühr in Österreich zu entrichten. Falls die Privat-TV Sender in HD empfangen möchten, benötigen Sie ein passendes HD-Abo. Hier können geringfüge Kosten entstehen.

Wie kann ich über das Internet fernsehen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um die Sender über das Internet fernzusehen. Die RTL-Programme zum Beispiel können Sie mit der Streaming App „TVNOW“ empfangen. Es gibt aber auch andere Apps und Websites wie A1 Xplore TV, oder DreiTV. Den Livestream von ServusTV können Sie direkt auf der Website oder in der ServusTV App empfangen.

Wie schaltet man die verschlüsselten Sender via Satellit frei?

Um verschlüsselte Sender via Satellit freizuschalten, benötigen Sie eine Smartcard oder ein CI+ Modul. Sie benötigen ein Modul oder Smartcard um zb. die ORF Programme freizuschalten. Die Privat-TV Programme schalten Sie zb mit einem Simpli SAT Modul oder HD Austria Modul frei.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!