Oliver Kreuzer spricht auf SPORT1 über die Zukunft von Philipp Hofmann
Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport des Karlsruher SC
15. Januar 2022
  • Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport des Karlsruher SC, zu Philipp Hofmann: „Wir haben gute Hoffnungen, dass er bei uns bleibt. Wir sind aber nicht auf der Suppe daher geschwommen und halten auch die Augen nach anderen Spielern offen, falls er wechselt.“  
  • Torsten Lieberknecht, Trainer Darmstadts über die bisherige Saison: „Wir können begeistert von unserer Saison sein.“ 

Ismaning, 15. Januar 2022 – Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport des Karlsruher SC, hat sich vor dem Topspiel der 2. Bundesliga zwischen dem SV Darmstadt 98 und dem KSC auf SPORT1 zu Philipp Hofmann geäußert. Zudem sprach SPORT1-Experte Dirk Schuster über das Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga. Die wichtigsten Aussagen anbei.   

Oliver Kreuzer (Geschäftsführer Sport Karlsruher SC): 

… über Philipp Hofmann: „Es macht keinen Sinn Philipp die Pistole auf die Brust zu setzen. Wir haben gute Hoffnungen, dass er bei uns bleibt. Wir führen viele Gespräche. Sein Ziel ist die Bundesliga, aber warten wir die nächsten Wochen und Monate ab. Er ist ein absoluter Key Player unserer Mannschaft. Er hat hier ein gutes und stabiles Umfeld. Wir werden weiterhin gute Gespräche führen. Für ihn gab es immer wieder Angebote, wir hatten aber immer das Heft in der Hand. Jetzt liegt es bei ihm. Wir sind aber nicht auf der Suppe daher geschwommen und halten auch die Augen nach anderen Spielern offen, falls er wechselt.“ 

… über die bisherigen Saison-Highlights des KSC: „Der Sieg auf Schalke war unser Highlight der Hinrunde. Auch das 1:1 beim HSV haben wir eine tolle Leistung abgeliefert. Wir müssen eine Konstanz in unsere Leistung bringen. Da müssen wir die Hebel ansetzen.“ 

SPORT1-Experte Dirk Schuster:  

… über das Aufstiegsrennen: „Die Großen rauschen von hinten heran: Bremen, HSV, Schalke. Auch St. Pauli gehört oben mit dazu. Wenn Darmstadt heute gewinnt, sind die Lilien definitiv ein Kandidat für den Aufstieg. Es sind nur noch 15 Spiele, man könnte mit einem Dreier acht Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang bekommen.“ 

… über den HSV: „Der Punkt vom HSV gegen Dresden war zu wenig. Sie spielen zu oft unentschieden, um aufzusteigen, sie spielen nicht immer auf Sieg. Für den HSV geht es in der kommenden Woche um einiges. Vor allem dürfen sie das Stadtduell gegen St. Pauli nicht wieder verlieren.“ 

… über Darmstadt: „Der Teamgeist ist der Schlüssel zum Erfolg. Nach dem schweren Start sind sie eng zusammengerückt. Torsten Lieberknecht ist vorangegangen und hat sie zusammengeschweißt. Sie stehen nicht umsonst dort, wo sie stehen.“ 

… zum KSC: „Kontinuität fehlt ein bisschen beim KSC. Wenn man das besser hinkriegt, kann man oben angreifen.“ 

… über Phillip Hofmann: „Philipp fühlt sich sehr wohl in Karlsruhe. Er ist eine Lebensversicherung für den KSC. Ich sehe keinen Club in der Bundesliga, bei dem er ein ähnliches Standing wie bei KSC hätte.“ 

Christian Eichner (Trainer KSC) 

… über die aktuelle Saison: „Die Liga ist durchaus kompliziert. Ihr schaut, wie groß der Abstand nach oben ist und wir schauen, wie groß der Vorsprung nach unten ist. Wir haben genau die Punkte bekommen, die wir verdient haben.“ 

Torsten Lieberknecht (Trainer Darmstadt 98) 

… über die mögliche Tabellenführung und Ziele: „Die Tabellenführung ist nicht unser Thema. Wir wollen uns auf das vorbereiten, was vor der Brust steht: das nächste Spiel. So verfahren wir die ganze Saison schon. Alles andere ist für uns keine Silbe wert. Wir können begeistert von unserer Saison sein. Wir haben schnell 35 Punkte geholt. Wir wollen Kontinuität innerhalb der Truppe herstellen und mit vielen Spielern verlängern. Das wollen wir aufbauen. Jetzt geht es darum, Spiele zu gewinnen. Wir spielen immer, um zu gewinnen. Und die Lust darauf ist groß.“ 

Cartsen Wehlmann (Sportlicher Leiter Darmstadt 98): 

… über die aktuelle Saison: „Wir hatten einen schwierigen Start, aber unser Teamgeist und der Wille zeichnen uns aus.“ 

News nach Sender

Senderlogo RTL Österreichprogramm
Senderlogo VOX Austria Österreichprogramm
Senderlogo SuperRTL Österreichprogramm
Senderlogo NITRO Österreichprogramm
Senderlogo n-tv Österreichprogramm
Senderlogo RTLup Österreichprogramm
Senderlogo RTL2 Österreichprogramm
RTL+
Senderlogo R9 Österreichprogramm
Senderlogo krone.tv Österreichprogramm
Senderlogo DMAX Österreichprogramm
Senderlogo TLC Austria Österreichprogramm
Senderlogo Comedy Central Austria Österreichprogramm
Senderlogo Nickelodeon Österreichprogramm
Senderlogo Sport 1 Österreichprogramm
Senderlogo ServusTV Österreichprogramm