Heiße Phase im Rennen um die Playoffs in der easyCredit BBL
Copyright: Imago
31. März 2022

Das Rennen um die Playoff-Plätze der easyCredit Basketball-Bundesliga (BBL) geht in die heiße Phase und SPORT1 zeigt im April fünf hochklassige Spiele live im Free-TV: Den Anfang macht am kommenden Sonntag ab 15:00 Uhr das Heimspiel von Serienmeister Brose Bamberg gegen die FRAPORT SKYLINERS. Während die Bamberger als Tabellenzehnte noch Chancen auf die Playoffs haben, rangiert Frankfurt mit bislang nur sechs Siegen auf dem letzten Platz. Am Dienstag gewann Brose Bamberg das im Playoff-Rennen wichtige Verfolgerduell gegen den Neunten HAKRO Merlins Crailsheim. Wie schlägt sich das Team von Trainer Oren Amiel nun gegen das Schlusslicht? Sebastian Ulrich kommentiert. Darüber hinaus zeigt SPORT1 Austria im April noch vier weitere BBL-Partien, darunter zwei Spiele von Titelverteidiger ALBA BERLIN und zwei von Mitfavorit FC Bayern München.

FC Bayern München im Rennen um die Tabellenspitze gefordert

Mit 19 Siegen und sechs Niederlagen steht der FC Bayern München aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz der BBL. Spitzenreiter sind die Telekom Baskets Bonn, von denen die Münchner im Topspiel am 24. Spieltag deutlich geschlagen wurden. Allerdings hatte der FC Bayern zuletzt auch mit vielen Coronafällen zu kämpfen. SPORT1 Austria zeigt am Sonntag, 10. April, live ab 15:00 Uhr das Gastspiel des Teams von Andrea Trinchieri bei den JobStairs GIESSEN 46ers. Gießen kämpft als Vorletzter gegen den Abstieg und ist somit der klare Underdog in dieser Partie. Am Freitag, 29. April, zur Primetime live ab 20:30 Uhr bekommt der FC Bayern im Endspurt um die Playoffs nochmasl die Free-TV-Bühne: Gegner ist die BG Göttingen, die als Tabellensiebter aktuell auf Playoff-Kurs ist.

Titelverteidiger ALBA BERLIN im Doppelpack auf SPORT1 Austria

Nach sechs siegreichen Ligaspielen in Folge kassierte Titelverteidiger ALBA BERLIN am vergangenen Sonntag überraschend eine Niederlage: Die NINERS Chemnitz, die ALBA im Pokal-Halbfinale noch bezwungen hatte, setzten sich mit 81:64 deutlich gegen die Berliner durch. Somit steht das Team von Trainer Israel Gonzalez aktuell nur auf dem fünften Tabellenplatz. SPORT1 Austria zeigt im April gleich zwei Auftritte der „Albatrosse“ im heißen Playoff-Rennen hintereinander: Los geht es am Dienstag, 12. April, live ab 18:30 Uhr mit der Partie gegen die abstiegsbedrohten EWE Baskets Oldenburg. Bereits am Freitag, 15. April, gibt es dann live ab 18:00 Uhr das Verfolgerduell gegen den Tabellenvierten ratiopharm ulm im Free-TV zu sehen.

News nach Sender

Senderlogo RTL Österreichprogramm
Senderlogo VOX Austria Österreichprogramm
Senderlogo SuperRTL Österreichprogramm
Senderlogo NITRO Österreichprogramm
Senderlogo n-tv Österreichprogramm
Senderlogo RTLup Österreichprogramm
Senderlogo RTL2 Österreichprogramm
RTL+
Senderlogo R9 Österreichprogramm
Senderlogo krone.tv Österreichprogramm
Senderlogo DMAX Österreichprogramm
Senderlogo TLC Austria Österreichprogramm
Senderlogo Comedy Central Austria Österreichprogramm
Senderlogo Nickelodeon Österreichprogramm
Senderlogo Sport 1 Österreichprogramm
Senderlogo ServusTV Österreichprogramm