DFB-Pokal-Halbfinale: RB Leipzig vs. Union Berlin – live bei ServusTV
Foto des DFB Pokal
© Thomas Boecker / DFB
19. April 2022

Mi., 20:15 Uhr; HSV vs. Freiburg (Di., 20:40 Uhr) im Online-Stream

Der DFB-Pokal 2021/22 kommt in die entscheidende Phase. Und ServusTV überträgt das Topspiel im Halbfinale zwischen RB Leipzig und dem 1. FC Union Berlin, am Mittwoch, ab 20:15 Uhr, live und exklusiv im österreichischen Free-TV. Tags zuvor spielen der Hamburger SV und der SC Freiburg den ersten Finalplatz im prestigeträchtigen K.o.-Bewerb aus. Die Partie ist am Dienstag, ab 20:40 Uhr, live im Online-Stream auf ServusTV On zu sehen.
Leipzig löste im Halbfinale stets Endspielticket, erstes Saisonduell ging an Berlin
Nur drei Tage vor dem Rückrunden-Duell in der Bundesliga bittet RB Leipzig den 1. FC Union Berlin bereits zum Pokal-Tanz in die Red Bull Arena. Die Sachsen um ÖFB-Abräumer Konrad Laimer, die nach ihren bisherigen zwei Pokal-Halbfinali jeweils das Endspiel erreichten und heuer noch keinen Gegentreffer im Bewerb hinnehmen mussten, gehen als leichter Favorit in die Partie.

ServusTV-Experte Sebastian Prödl: „Nachdem mit Bayern und Dortmund die zwei Top-Teams frühzeitig ausgeschieden sind, will sich Leipzig die Chance auf den ersten großen Titel der Klubgeschichte nicht nehmen lassen.“ 

Die von Kapitän Christopher Trimmel angeführten Hauptstädter stehen nach durchwegs engen Pokalschlachten erstmals seit 2001 wieder in der Vorschlussrunde. Von bisher neun Aufeinandertreffen zwischen den beiden Mannschaften gewannen die Bullen fünf, davon alle vier Heimspiele. Den jüngsten Vergleich im Dezember an der Alten Försterei entschieden aber die Berliner für sich.

Sebastian Prödl: „Die Chance auf ein Finale daheim in Berlin, noch dazu im Olympiastadion, der Heimstätte von Stadtrivale Hertha, ist für Union schon sehr verlockend. Sie spielen bis jetzt eine sehr starke Saison, Leipzig sollte nicht den Fehler machen sie zu unterschätzen.“

ServusTV zeigt den Pokal-Krimi am Mittwoch live ab 20:15 Uhr. Moderator Christian Baier meldet sich mit den Experten Sebastian Prödl und Martin Harnik aus der Red Bull Arena in Leipzig. ServusTV-Reporterin Julia Kienast versorgt die Zuschauer mit aktuellen Interviews. Kommentiert wird das Match von Michael Wanits.

Hamburger Elfmeterspezialisten, Freiburg muss wieder auswärts ran
Schon am Dienstag empfängt der Hamburger SV den SC Freiburg. Der dreimalige Pokalsieger aus der Hansestadt jubelte zuletzt 1987 über den Titel, die Breisgauer stehen ihrerseits erst zum zweiten Mal nach 2013 im Halbfinale. Im laufenden Bewerb stieg der Zweitligist, der neuerlich die Rückkehr ins Oberhaus verpassen dürfte, dreimal über ein Elfmeterschießen in die nächste Runde auf.

Der Bundesligist, bei dem Abwehrchef Philipp Lienhart in allen Pflichtspielen dieser Saison zum Einsatz kam, muss auch in seinem fünften Pokalmatch auswärts antreten. Zwar weisen die Hausherren mit 14 Siegen und acht Niederlagen in 36 Partien eine positive Bilanz gegen den Sport-Club auf. Seit dem letzten Duell vor vier Jahren haben sich die Kräfteverhältnisse allerdings deutlich verschoben.

DFB-Pokal, Halbfinale, LIVE:
Di., 19.04., 20:40 Uhr: Hamburger SV vs. SC Freiburg, ServusTV On
Mi., 20.04., 20:15 Uhr: RB Leipzig vs. 1. FC Union Berlin, ServusTV Österreich

News nach Sender

Senderlogo RTL Österreichprogramm
Senderlogo VOX Austria Österreichprogramm
Senderlogo SuperRTL Österreichprogramm
Senderlogo NITRO Österreichprogramm
Senderlogo n-tv Österreichprogramm
Senderlogo RTLup Österreichprogramm
Senderlogo RTL2 Österreichprogramm
RTL+
Senderlogo R9 Österreichprogramm
Senderlogo krone.tv Österreichprogramm
Senderlogo DMAX Österreichprogramm
Senderlogo TLC Austria Österreichprogramm
Senderlogo Comedy Central Austria Österreichprogramm
Senderlogo Nickelodeon Österreichprogramm
Senderlogo Sport 1 Österreichprogramm
Senderlogo ServusTV Österreichprogramm