Rapid Wien vs Vitesse Arnheim – live bei ServusTV
UEFA Europa Conference League - SK Rapid Wien - Vitesse Arnheim
© ServusTV
1. Februar 2022

Do., 17.02., live ab 18:05 Uhr: Grün-Weiß startet in die UEFA Europa Conference League

Spannung pur ist garantiert, wenn Rapid Wien in der neuen UEFA Europa Conference League angreift. Im Play-off zum Achtelfinale fordert Ex-Austria-Trainer Thomas Letsch mit seinem Team Vitesse Arnheim Österreichs Rekordmeister. Führt Barcelona-Heimkehrer Yusuf Demir Rapid zum Sieg? ServusTV überträgt das Duell der beiden Traditionsklubs im Weststadion live und exklusiv im freien Fernsehen.


Sticht Yusuf Demir als Trumpf für Rapid?
Nach dem Happy End im Herbst mit Platz 3 in der Gruppenphase der UEFA Europa League, will Rapid auch im Frühjahr in der UEFA Europa Conference League für Furore sorgen. Man darf gespannt sein, wie Neo-Rapid-Coach Ferdinand Feldhofer in der Vorbereitung seine Spielphilosophie der Mannschaft vermitteln konnte. Wie man erfolgreich auf europäischer Bühne agiert, weiß Feldhofer nur allzu gut. Als Aktiver verteidigte der heute 42-jährige für Sturm Graz in der Champions League. Als Trainer überwinterte er mit dem WAC in der Europa League.

Personell tat sich im Winter einiges bei den Grün-Weißen: Rohdiamant Yusuf Demir kehrte aus Barcelona heim nach Hütteldorf. Dagegen sind Ullmnan und Kara nicht mehr an Bord. 

Mit Vitesse Arnheim wartet im Play-off zur UEFA Conference League der Vierte der letztjährigen Saison in der niederländischen Eredivisie auf Rapid. Mit zwei Siegen gegen Mura, einem Dreipunkter gegen Tottenham sowie einem Remis gegen Rennes qualifizierte sich das Team von Thomas Letsch als Gruppenzweiter der Conference League für das Duell gegen Österreichs Rekordmeister.

Ex-Rapidler Grbic der Star von Vitesse
Der Start von Vitesse ins Frühjahr war ein Auf und Ab: Dem 1:0 gegen Feyenoord folgte ein 1:3 gegen Groningen. Teuerster Spieler im Kader von Vitesse ist ausgerechnet ein Ex-Rapidler: Adrian Grbic, Marktwert 4 Millionen Euro, wechselte im Winter leihweise vom französischen Ligue-1-Klub Lorient zu den Schwarz-Gelben nach Arnheim. In der Jugend ging Grbic noch im grün-weißen Trikot von Rapid auf Torjagd, ehe er über Stuttgart den Weg ins Ausland wagte.

Exklusiv bei ServusTV
ServusTV zeigt das Hinspiel im Play-off zur UEFA Europa Conference League ab 18:05 Uhr live und exklusiv im freien Fernsehen.

Alle Highlights und Tore des Spieltags
Ab 23:30 Uhr gibt es bei ServusTV sowie unter servustv.com, über die App und mobile alle Highlights und Tore der restlichen Partien der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League zu sehen.

UEFA Europa Conference League, Play-off, am Do., 17.02. – LIVE bei ServusTV
ab 18:05 Uhr: Vorbericht
ab 18:45 Uhr: Rapid Wien vs Vitesse Arnheim
ab 20:30 Uhr: Analyse des Spiels
ab 23:30 Uhr: Highlights des Spieltags

News nach Sender

Senderlogo RTL Österreichprogramm
Senderlogo VOX Austria Österreichprogramm
Senderlogo SuperRTL Österreichprogramm
Senderlogo NITRO Österreichprogramm
Senderlogo n-tv Österreichprogramm
Senderlogo RTLup Österreichprogramm
Senderlogo RTL2 Österreichprogramm
RTL+
Senderlogo R9 Österreichprogramm
Senderlogo krone.tv Österreichprogramm
Senderlogo DMAX Österreichprogramm
Senderlogo TLC Austria Österreichprogramm
Senderlogo Comedy Central Austria Österreichprogramm
Senderlogo Nickelodeon Österreichprogramm
Senderlogo Sport 1 Österreichprogramm
Senderlogo ServusTV Österreichprogramm