Mittendrin in Europas Eishockey-Königsklasse
Copyright: Imago
30. August 2022

SPORT1 Austria begleitet ab Donnerstag die neue Saison der Champions Hockey League mit vielen Livespielen im Free-TV.

SPORT1 Austria begleitet die Champions Hockey League (CHL) bereits seit der Premieren-Saison als offizieller Medienpartner und ist auch in der achten Saison wieder mittendrin. Insgesamt sind 32 Klubs aus 13 Ligen vertreten, die zunächst in acht Vorrundengruppen mit jeweils vier Teams aufgeteilt sind. Mit dem Deutschen Meister Eisbären Berlin, CHL-Halbfinalist EHC Red Bull München, den Grizzlys Wolfsburg und Debütant Straubing Tigers sind vier Klubs aus der PENNY DEL dabei. Alle Partien mit deutscher Beteiligung werden live auf den SPORT1 Plattformen gezeigt, damit stehen allein in der Gruppenphase 24 Liveübertragungen auf dem Programm. Pro Spieltag präsentiert SPORT1 bis zu drei Livespiele im Free-TV, die weiteren Partien sind auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ oder im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps zu sehen. Als Kommentatoren sind unter anderem Basti Schwele, Peter Kohl, Günter Zapf und Franz Büchner im Einsatz. An den ersten beiden Spieltagen, die in dieser Woche stattfinden, werden alle Vertreter der PENNY DEL mindestens einmal live auf SPORT1 Austria im Free-TV übertragen (alle Sendezeiten in der Übersicht).

Startschuss im Free-TV am Donnerstag mit Münchens Gastspiel in der Schweiz

Den Auftakt auf SPORT1 Austria im Free-TV macht der EHC Red Bull München, der am Donnerstag, 1. September, live ab 19:55 Uhr bei den Rapperswil-Jona Lakers in der Schweiz gastiert. Am Freitag, 2. September, live ab 20:10 Uhr starten dann die Grizzlys Wolfsburg gegen den Schweizer Meister EV Zug in die neue CHL-Saison. Weiter geht es mit den Eisbären Berlin, die am Samstag, 3. September, live ab 15:00 Uhr beim CHL-Rekordchampion Frölunda Göteborg gefordert sind. Kurz darauf geht es für München live ab 15:55 Uhr gegen den HC Slovan Bratislava. Beide Partien werden als Live-Einstieg im Free-TV und in voller Länge im Livestream auf den digitalen SPORT1 Plattformen gezeigt. Den Abschluss machen die Straubing Tigers, die am Sonntag, 4. September, live ab 15:00 Uhr beim schwedischen Meister Färjestad Karlstad spielen.

Vier DEL-Teams, ein Ziel: Wem gelingt der Einzug in die K.o.-Phase?

Mit Meister Eisbären Berlin, CHL-Halbfinalist EHC Red Bull München, den Grizzlys Wolfsburg und Debütant Straubing Tigers sind auch in der anstehenden CHL-Saison wieder vier Klubs aus der PENNY DEL vertreten. Die Eisbären bekommen es in der Vorrundengruppe G mit dem französischen Meister Grenoble, dem tschechischen Topklub Mountfield HK sowie dem CHL-Rekordchampion Frölunda Göteborg zu tun. In der vergangenen CHL-Saison schieden die Berliner bereits in der Gruppenphase aus. Gehören sie dieses Mal zu den zwei besten Mannschaften in ihrer Gruppe und qualifizieren sich für die K.o.-Phase? Vizemeister EHC Red Bull München konnte sich zuletzt bis ins Halbfinale vorspielen, wo dann gegen Tappara Tampere Endstation war. In der anstehenden Gruppenphase wird es zur Halbfinal-Neuauflage gegen den finnischen Meister kommen. Weitere Gegner in der Gruppe C sind der slowakischen Champion Slovan Bratislava und die Rapperswil-Jona Lakers aus der Schweiz. Die Grizzlys Wolfsburg sind nach 2016 und 2017 zum insgesamt dritten Mal in der CHL-Gruppenphase vertreten, konnten aber noch nie in die K.o.-Phase einziehen. Zum Auftakt empfängt Wolfsburg den Schweizer Meister EV Zug.Weitere Gegner in der Gruppe B sind der finnische Vize-Meister TPS Turku und der slowenische Champion Olimpija Ljubljana. Im Gegensatz zu den drei anderen deutschen Teams feiern die Straubing Tigers ihr Debüt auf der CHL-Bühne. In Gruppe F ist Straubing unter anderem gegen den schwedischen Meister Färjestad Karlstad gefordert. Für die Niederbayern geht es zudem gegen Comarch Cracovia aus Polen sowie den Villacher SV aus Österreich. Auch in dieser Saison gilt es, die skandinavische Dominanz zu brechen, denn bei den bisherigen sieben CHL-Auflagen ging der Titel sechs Mal nach Schweden. Zuletzt triumphierte Rögle BK.

News nach Sender

Senderlogo RTL Österreichprogramm
Senderlogo VOX Austria Österreichprogramm
Senderlogo SuperRTL Österreichprogramm
Senderlogo NITRO Österreichprogramm
Senderlogo n-tv Österreichprogramm
Senderlogo RTLup Österreichprogramm
Senderlogo RTL2 Österreichprogramm
RTL+
Senderlogo R9 Österreichprogramm
Senderlogo krone.tv Österreichprogramm
Senderlogo DMAX Österreichprogramm
Senderlogo TLC Austria Österreichprogramm
Senderlogo Comedy Central Austria Österreichprogramm
Senderlogo Nickelodeon Österreichprogramm
Senderlogo Sport 1 Österreichprogramm
Senderlogo ServusTV Österreichprogramm