First Dates Hotel
Ein Bild von Roland Trettl
Foto: RTL / Philipp Rathmer
12. Januar 2023

Ab 6.2., 20:15 Uhr 8 neue Folgen bei VOX Austria!

Roland Trettl spielt endlich wieder in der Primetime Amor! Das Spin-Off der erfolgreichen VOX-Dating-Doku „First Dates – Ein Tisch für zwei“ geht in die nächste Runde: Bei „First Dates Hotel“ packen Singles aus ganz Deutschland auf der Suche nach der großen Liebe ihre Koffer – und checken bei Gastgeber Roland Trettl und seinem bekannten „First Dates“-Team in einem Hotel auf Mallorca zum Urlaub ein. Hier treffen die Liebessuchenden bei romantischer Atmosphäre nicht nur auf die anderen Singles, sondern auch auf ihr persönliches Blind Date, das sie bei einem Abendessen besser kennenlernen dürfen. Springt der Funke während des Dates über, kann der Aufenthalt im Hotel gemeinsam mit dem Date-Partner verlängert werden, um am nächsten Tag bei einem weiteren Rendezvous noch mehr über den anderen zu erfahren. Passt es nicht, hält der Urlaub in der Idylle vielleicht dennoch die große Liebe bereit. Denn eine zweite Chance mit einem der anderen Single-Hotelgäste ist nicht ausgeschlossen…

Interview mit Roland Trettl zu „First Dates Hotel“

Worauf können sich die Zuschauer:innen in der neuen Staffel freuen?
„Die Zuschauer:innen können sich auf das freuen, worauf sie sich schon die letzten Jahre freuen konnten. Sehr viel Respekt und Lust von unserer Seite, Single-Menschen zusammenzubringen und sie dadurch glücklich zu machen.“

Was macht das Konzept von „First Dates Hotel“ so einzigartig?
„First Dates ist eines der wenigen Fernsehformate, bei dem die teilnehmenden Menschen als Gäste gesehen werden und man behandelt sie dementsprechend. Hier werden sie ernst genommen und geliebt, wodurch ein respektvolles und liebevolles Format entsteht.“

Was mögen Sie selbst am liebsten an der Sendung?
„Es gibt so viele Dinge, die ich an diesem Format liebe. In erster Linie liebe ich es, so sein zu dürfen, wie ich bin. So wie ich im Format bin, bin ich auch im wahren Leben und so wie ich vor der Kamera bin, genauso bin ich auch hinter der Kamera. Ich liebe es einfach Menschen kennenzulernen, Interesse an ihnen zu zeigen, Dinge zu lernen und neue Einstellungen kennenzulernen. Ich liebe es mit einem mega Team Zusammenarbeiten zu dürfen, sei es vor der Kamera aber auch dahinter. Ich liebe es einfach Menschen, die nicht mehr allein sein möchten im Leben, so gut wie möglich mit einem anderen Menschen zusammenzubringen.“

Was mögen Sie daran, Gastgeber zu sein und Amor spielen zu dürfen?
„Wenn du Dich gerne Menschen widmest und wenn du es magst, dass dich Gäste umgeben, dann macht das einen guten Gastgeber aus. Dann magst du es neugierig, offen und ein Gastgeber zu sein.“

Wie unterscheidet sich ein Blind Date bei „First Dates Hotel“ im Vergleich zu „First Dates – Ein Tisch für zwei“?
„Der Unterschied zwischen Restaurant und Hotel ist, dass man sich in einem Restaurant 1-3 Stunden befindet und in einem Hotel im Idealfall auch mal viel länger. Außerdem hat man viel mehr Möglichkeiten, auch in einer großen Hotellandschaft, außerhalb des Restaurants, Menschen kennenzulernen und möglicherweise verliebt man sich schon bevor man das erste Date im Restaurant hat. Vielleicht sogar in jemand anderen als in den, mit dem man dann letztendlich das Date hat. Im Restaurant findet das so nicht statt, weil da wirklich zwei Menschen zusammen am Tisch sitzen und im Hotel wird einfach die gesamte Hotellandschaft genutzt.“

„Ein gravierender Unterschied zwischen Hotel und Restaurant ist natürlich auch, dass die Menschen in einen Flieger steigen, dass sie das Land verlassen und dass sie in diesem Fall auf einer Insel landen, wo das Klima ein völlig anderes ist, wo die Farben und die Luft anders sind und die grundsätzliche Lebensphilosophie der Menschen anders ist . Das sind alles Dinge, die dabei helfen, dich noch leichter zu verlieben.“

Welche Rolle gefällt Ihnen besser, die des Kochs oder des Gastgebers?
„Beide Rollen sind lebensnotwendig, also ohne Essen überleben wir nicht und ohne die Liebe bzw. was aus ihr entsteht, überleben wir auch nicht. Deshalb haben beide eine hohe Wichtigkeit in meinem Leben. Die Liebe ist allerdings, wenn sie funktioniert, viel nachhaltiger als das Essen. (…)“

Wissen Sie, wie viele Paare Sie schon verkuppelt haben, die bis heute glücklich zusammen sind?
„Nein, ich weiß keine genaue Zahl. Aber man hört immer wieder davon, das heißt von der Produktionsseite, dass immer wieder jemand zusammengeblieben ist – dass sie geheiratet haben und dass die ersten First Dates Babys kamen. Aber ich erfahre es auch auf der Straße, wo mich vielleicht auch mal eine Mutter anspricht und mit Tränen in den Augen sagt: ‚Danke Herr Trettl – mein Sohn, bei dem ich nie geglaubt hätte, dass er noch eine abbekommt, hat sich bei Ihnen verliebt und wird in ein paar Tagen heiraten.‘ Dann habe ich genauso die Tränen in die Augen und sage: ‚Den Job, den ich mache, ist wirklich einer der geilsten.‘“

Hatten Sie schon mal ein Blind Date? / Hätten Sie als Single bei „First Dates Hotel“ mitgemacht?
„Ich hatte schon mal ein Blind Date und das war für ein paar Nächte sogar auch erfolgreich. Wenn ich Single wäre und sehen würde, wie in unserer Sendung mit Menschen umgegangen wird, würde ich mich wahrscheinlich auch bei First Dates bewerben.“

Warum ist Mallorca der perfekte Ort für ein erstes Date?
„Für mich ist Mallorca grundsätzlich schon mal perfekt, weil ich schon 7 Jahre auf Mallorca gelebt habe. Es ist sozusagen „meine“ Insel, ich fühle mich hier wohl und möchte dieses Wohlfühlen auch an meine Gäste weitergeben. Natürlich ist es auch für unsere deutschen Gäste die Insel, die am meisten besucht wird, bei der die Kulinarik richtig gut ist und natürlich auch das Wetter sehr schön ist. Was ich auf Mallorca immer wieder erkenne ist, dass Mallorca einen ganz besonderen Geruch und Licht hat, dass sind alles Dinge, die dabei helfen sich noch leichter zu verlieben.“

Geht Liebe durch den Magen?
„Gutes Essen geht durch den Magen, aber die Liebe nicht.“

Was ist für Sie das Rezept für eine lange und glückliche Beziehung?
„Ich kenne kein Rezept für die perfekte Liebe. Die Liebe funktioniert immer dann, wenn 2 Menschen bereit sind für den jeweils anderen und wenn beide jeweils glücklich mit ihrem eigenen Leben sind. Und damit diese Liebe auch ein Leben lang hält, sollte man die Abzweigungen, die das Leben zu bieten hat, gemeinsam gehen und nicht alleine.“

Warum sollten Singles bei „First Dates Hotel“ mitmachen?
„Weil sie im wahren Leben anscheinend nicht erfolgreich sind und weil man bei uns doch immer wieder erkennt, dass wir den richtigen Menschen für einen Single-Menschen finden.“

Was ist besonders an einem Kennenlernen in der Ferne und was ist eine mögliche Schwierigkeit?
„Wenn man bei einem ersten Date schon über Schwierigkeiten spricht, ist es eine problematische Grundeinstellung, die falsch ist“

Der beste Ort für ein „First Date“?
„Das „First Dates“-Restaurant oder das „First Dates“-Hotel“

Welchen Tipp geben Sie den Singles mit auf den Weg, damit das erste Date zum Erfolg wird?
„Steht es mir zu Menschen Tipps zu geben und steht es mir zu Menschen zu bewerten? Ich sage immer: ‚sei du wie du bist: idealerweise selbstsicher, respektvoll, etwas Gentleman/Gentlewoman und idealerweise überdenkst du dein eigenes Leben und schaust, dass du mit deinem Leben glücklich und zufrieden bist, bevor du datest.‘“

News nach Sender

Senderlogo RTL Österreichprogramm
Senderlogo VOX Austria Österreichprogramm
Senderlogo SuperRTL Österreichprogramm
Senderlogo NITRO Österreichprogramm
Senderlogo n-tv Österreichprogramm
Senderlogo RTLup Österreichprogramm
Senderlogo RTL2 Österreichprogramm
RTL+
Senderlogo R9 Österreichprogramm
Senderlogo krone.tv Österreichprogramm
Senderlogo DMAX Österreichprogramm
Senderlogo TLC Austria Österreichprogramm
Senderlogo Comedy Central Austria Österreichprogramm
Senderlogo Nickelodeon Österreichprogramm
Senderlogo Sport 1 Österreichprogramm
Senderlogo ServusTV Österreichprogramm