In jedem Ende liegt auch ein Anfang!
Neue RTL+ Serie "Friedmanns Vier"
24. November 2021

Neue RTL+ Serie „Friedmanns Vier“ mit Tom Beck ab 19. Dezember

Das Schicksal zwingt die Familie Friedmann in die Knie. Aber gemeinsam stehen sie wieder auf und wachsen über sich hinaus. Die neue RTL+ Eigenproduktion „Friedmanns Vier“ produziert von der Redseven Entertainment GmbH, ist eine bewegende Familienserie und eine mitreißende Coming-of-Age-Story. Die achtteilige Serie zeigt berührend und lebendig zugleich, dass in jedem Verlust eine Chance steckt und in jedem Ende auch ein Anfang liegt. Die Hauptrollen übernehmen Tom Beck („Alarm für Cobra 11“, „You Are Wanted“), Picco von Groote („Starfighter – Sie wollten den Himmel erobern“, „Die Liebe des Hans Albers“) sowie die Jungdarsteller:innen Anna-Lena Schwing („Sörensen hat Angst“, „Sløborn“), Kya-Celina Barucki („Schlaflos in Portugal“, „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“) und Amadeo*Leo Arndt („Weil ich Leo bin“). Ab dem 19.12.21 feiern die „Friedmanns Vier“ Streaming-Premiere auf RTL+. 2022 zeigt VOX Austria alle Folgen im Free-TV.

Zum Inhalt:
Mischko Friedmann (Tom Beck) verliert bei einem tragischen Unfall Emma (Picco von Groote), die Liebe seines Lebens und Mutter seiner drei Kinder Maya (Anna-Lena Schwing), Tilda (Kya-Celina Barucki) und Carla (Amadeo*Leo Arndt). Die Lücke, die Emmas Tod in die Familie reißt, ist riesig, und Mischko hat alle Hände voll zu tun, seinen Kindern Trost zu spenden und sie durch den Hindernisparcours des Erwachsenwerdens zu begleiten. Irgendwie muss das Leben weitergehen. Und das tut es – mit voller Wucht: Tilda verliebt sich Hals über Kopf in den „Bad Boy“ Rokko (Rojan Juan Barani), nichtsahnend, dass er in kriminelle Machenschaften verwickelt ist. Auch die 11-jährige Carla verbirgt ein Geheimnis. Sie fühlt sich in ihrem Körper unwohl und spürt immer deutlicher: Eigentlich ist sie ein Junge. Und während die rebellische Teenager-Tochter Maya auf die schiefe Bahn zu geraten droht, macht Mischko eine folgenschwere Entdeckung, die die Familie erneut vor eine Zerreißprobe stellt. Die vier müssen einen Weg finden – zueinander, miteinander, jeder für sich und alle zusammen.

„Friedmanns Vier“ ist die erste fiktionale Produktion der Redseven Entertainment GmbH. Serienschöpferin Berit Walch, die auch alle Drehbücher verfasst hat, zeichnet sich gemeinsam mit Jobst Benthues als Produzent:in verantwortlich. Die Bildgestaltung übernimmt Eugen Gritschneder. Regie führt Alexander Costea. Die Redaktion liegt bei Thomas Disch und Executive Producer Sylke Poensgen unter der Leitung von Hauke Bartel, Bereichsleitung Fiction RTL Deutschland. Gedreht wurden die acht Episoden von Juni 2021 bis Oktober 2021 in München und Umgebung.

Über RTL+:

RTL+ ist mit aktuell 2,4 Millionen zahlenden Nutzer:innen und monatlich bis zu 7 Mio. Unique User:innen das mit Abstand führende deutsche Entertainment-Angebot im Streaming-Markt. Mit über 50.000 Programmstunden verschiedener Genres bietet RTL+ das größte Entertainmentpaket.

Vielfalt wird dabei großgeschrieben! Premium-Kund:innen von RTL+ können auf ein breit gefächertes Angebot an exklusiven Inhalten zugreifen: von und für RTL+ produzierte Originals aus dem Show-, Real Life- und Comedy-Segment, Dokumentationen und hochkarätige, preisgekrönte Fiction-Formate. Darüber hinaus umfasst RTL+ ein umfangreiches Spielfilmpaket, exklusive Lizenzserien, Livesport, einen konstant wachsenden Family- & Kids-Bereich sowie zahlreiche TV-Highlights aus Inhalten des eigenen Senderportfolios.

Das Angebot von RTL+ besteht aus einem werbefinanzierten Free- und einem kostenpflichtigen Premium-Bereich (4,99 € pro Monat) sowie einem Premium Duo-Bereich (7,99 €). Die RTL+ Premium-App ist auf folgenden Plattformen verfügbar: iOS, Android, HbbTV, Apple TV, Samsung TV, Panasonic TV, Hisense TV, Fire TV, Android TV und Sky Q.

Hier gehts zu RTL+

News nach Sender

Senderlogo RTL Österreichprogramm
Senderlogo VOX Austria Österreichprogramm
Senderlogo SuperRTL Österreichprogramm
Senderlogo NITRO Österreichprogramm
Senderlogo n-tv Österreichprogramm
Senderlogo RTLup Österreichprogramm
Senderlogo RTL2 Österreichprogramm
RTL+
Senderlogo R9 Österreichprogramm
Senderlogo krone.tv Österreichprogramm
Senderlogo DMAX Österreichprogramm
Senderlogo TLC Austria Österreichprogramm
Senderlogo Comedy Central Austria Österreichprogramm
Senderlogo Nickelodeon Österreichprogramm
Senderlogo Sport 1 Österreichprogramm
Senderlogo ServusTV Österreichprogramm